Webdesign muss Geld verdienen können

e-commerce No Comments

Man kann in Schönheit sterben, sagt ein Sprichwort, und meint damit, dass man bisweilen nicht primär auf die Äusserlichkeiten schauen soll. Besser ist es manchmal, zum Beispiel bei Webseiten darauf zu achten, ob sie auch funktional erfüllen, was man sich zum Ziel gesetzt hat. Gerade im gewerblichen Bereich muss eine Webseite letztlich Umsatz generieren. Das Design ist wichtig, aber wicasino-reviews_0chtiger sind eben die Funktionen und was sie erreichen sollen.

Wenn man zum Beispiel einen Onlineshop starten will, dann muss sichergestellt sein, dass Bestellformulare funktionieren. Außerdem muss es eine Lösung geben wie der Kunde bezahlen kann und wie eine Bestellung in der Datenbank verarbeitet wird. es muss sichergestellt sein, dass der Server die vielen Bilder von Artikeln auch speichern und verarbeiten kann.

In einem Online-Kasino wie zum Beispiel Wunderino Casino games müssen die Spiele nicht nur in einer Browserversion funktionieren, sondern auch auf Mobilgeräten. Die Nutzerdaten müssen verschlüsselt sein und sicher übertragen werden können. Und die Spiele wie Poker oder Roulette müssen den Standards was Zufallsgeneratoren betrifft genügen. Das ist ein Grund, warum Kasinos sehr darauf achten, nur die besten Entwickler einzusetzen.

Erst wenn diese Funktionen sichergestellt sind, sollte sich ein Webdesigner an die Gestaltung machen. Im Onlineshop spielt die Präsentation der Produkte natürlich eine wichtige Rolle. Auch hier gilt es daran zu denken, dass sie nicht nur gut aussehen sollen, sondern auch gekauft werden müssen.

Beim Online-Kasino ist die Gestaltung wichtig um dem Spieler ein angenehmes Umfeld zu bieten und ihm Anreize zu geben, sich für die Spielbank anzumelden. Das geht aber auch nur, wenn man einen ordentlich programmierte Registrierungsprozess implementiert hat. Und es muss genügend optische Anreize geben, dass ein Spieler weiterspielt.

Gute Webdesigner, gleich ob sie Online-Shops, Spielkasinos oder Hotelseiten entwickeln, müssen heute den Business-Teil im Hinterkopf haben. Oftmals bedeutet das auch einen grafikverliebten Kunden wieder auf den Pfad des Geldverdienens zurück zu bringen.

Leave a Comment